SPD Verband Bodenheim - Zukunft gestalten. Mit uns !

Zukunft gestalten. Mit uns !

Willkommen bei der SPD in der Verbandsgemeinde Bodenheim

Liebe Mitbürgerinnen und Mitbürger,

unsere Verbandsgemeinde mit ihren fünf Ortsgemeinden ist Mittelpunkt unserer Heimat. Hier gestalten wir gemeinsam unseren Alltag, hier haben wir unseren Lebensmittelpunkt, hier lässt es sich gut leben.

Die Verbandsgemeinde als Zusammenschluss der fünf Gemeinden Bodenheim, Gau-Bischofsheim, Harxheim, Lörzweiler und Nackenheim nimmt zwischenzeitlich eine Vielzahl von Aufgaben wahr:

Neben den eigenen Aufgaben, wie beispielsweise bei dem Brandschutz, der Trägerschaft der Grundschulen und natürlich den vielfältigen gemeindlichen und  staatlichen Auftragsangelegenheiten von der Ausstellung eines Ausweises bis zur Durchführung von Wahlen, auch die Verwaltungsgeschäfte unserer eigenständigen Ortsgemeinden in deren Auftrag. Hier gilt es zukünftig das Bewusstsein bei den politisch Verantwortlichen in der Verbandsgemeinde für die Belange und Nöte der einzelnen Gemeinden zu stärken.

Gerade unsere ehrenamtlich geführten Ortsgemeinden bedürfen der aktiven und gut funktionierenden Unterstützung durch die hauptamtlich geführte Verwaltung der Verbandsgemeinde. Hier möchten die Sozialdemokraten zukünftig stärker ihren Einfluss geltend machen. Daher beurteilen wir den Abschluss starrer politischer Bündnisse bzw. Koalitionen im Rat der Verbandsgemeinde aus Sicht unserer Ortsgemeinden als nachteilig. Die SPD in der Verbandsgemeinde Bodenheim steht für eine Politik ohne politische Scheuklappen und ideologische Zwänge. Wir, die SPD in der Verbandsgemeinde Bodenheim, stehen für eine offene Entscheidungskultur im Dialog mit unseren Bürgerinnen und Bürgern vor Ort. So hatte sich beispielsweise der Bodenheimer Gemeinderat  in den letzten fünf Jahren auf eine offene interfraktionelle Zusammenarbeit geeinigt und konnte damit durchweg positive Erfahrungen erzielen. Dies sollte auch für den Verbandsgemeinderat der VG Bodenheim ein zukünftiges Modell der Zusammenarbeit sein.

Deshalb bitte ich Sie auch im Namen meiner Kolleginnen und Kollegen aus den Ortsgemeinden, welche sich bei der Kommunalwahl für  den Ortsgemeinde- und Verbandsgemeinderat oder Kreistag um ein Mandat bewerben: Gehen Sie am 25. Mai zur Wahl und unterstützen Sie uns mit Ihrem Votum.

Ihr

Thomas Glück – Vorsitzender des SPD Verbandes Bodenheim

 
 

09.01.2018 in Pressemitteilung von SPD Mainz-Bingen

SPD Mainz-Bingen startet Projekt "Mainz-Bingen 2030"

 

Nach dem "Superwahljahr" 2017 startet die SPD Mainz-Bingen im Jahr 2018 mit dem Projekt "Mainz-Bingen 2030" in eine Phase der stärkeren inhaltlichen Beschäftigung mit den aktuellen und Zukunftsthemen. "Gerade im Hinblick auf die Kommunalwahl 2019 wollen wir uns programmtisch vorbereiten, um den Bürgerinnen und Bürgern ein attraktives inhaltliches Angebot machen zu können", erklärt der Kreisvorsitzende Salvatore Barbaro.

Das Projekt enthält u.a. die Einrichtung von thematischen Arbeitsgruppen, die zu Profilschärfung, interner Vernetzung und Förderung von interessierten Mitgliedern beitragen soll. Die Ergebnisse sollen in die unmittelbare Arbeit der Kreistagsfraktion einfließen und sie sollen die Grundlage für ein Arbeitsprogramm sein, mit dem wir uns 2019 für die Kreistagswahl den Wählerinnen und Wählern als Alternative anbieten. Vorgesehen sind in einem ersten Schritt folgende Arbeitsgruppen.

 

AG Verkehr/Mobilität: Donnerstag, 18. Januar 2018 um 18.00 im AWO Begegnungsstätte Bingen (im KUZ), Freidhof 11

AG Tourismus: Freitag, 19. Januar 2018 um 18.30 Uhr im neuen WBZ in Ingelheim (Raum 106), Neuer Markt 3

AG Wohnungsbau: Dienstag, 30. Januar 2018 um 18.00 Uhr im neuen WBZ in Ingelheim (Raum 106), Neuer Markt 3

AG Sport: Donnerstag, 01. Februar 2018 um 18.30 Uhr im neuen WBZ in Ingelheim (Raum 106), Neuer Markt 3

 

 

29.09.2017 in Pressemitteilung von SPD Mainz-Bingen

SPD Mainz-Bingen: Mit Claus Schick verlässt ein ganz Großer die politische Bühne

 

„Mit dem Ausscheiden von Claus Schick aus dem Amt des Landrats des Landkreises Mainz-Bingen verlässt eine der gestaltenden Persönlichkeiten der vergangenen Jahrzehnte die politische Bühne“, erklärt Salvatore Barbaro, Vorsitzender des SPD-Kreisverbandes Mainz-Bingen.

Schick legt sein Amt zum 30. September 2017 nach mehr als 25 Jahren an der Spitze der Kreisverwaltung nieder. In diese Amtszeit fielen u.a. der Umzug der Kreisverwaltung nach Ingelheim, die Entschuldung des Kreises und viele weitere Meilensteine.

„Claus Schick hat nicht nur den Landkreis geprägt, sondern auch den SPD-Kreisverband als Vorsitzender, Fraktionsvorsitzender im Kreistag und 1. Kreisbeigeordneter. Er hat den Landkreis in seiner Amtszeit zum erfolgreichsten Kreis in ganz Rheinland-Pfalz gemacht und zu einem der Spitzenlandkreise ganz Deutschlands. Dazu sind wir ihm zu größtem Dank verpflichtet.

Ich wünsche ihm, auch im Namen der gesamten SPD Mainz-Bingen für seine private Zukunft im Ruhestand alles Gute und noch lang andauernde Gesundheit!“ so Barbaro abschließend.

 

 

07.09.2017 in Pressemitteilung von SPD Mainz-Bingen

Malu Dreyer kommt nach Bingen

 

Liebe Mainz-Bingerinnen und Mainz-Binger,

2017 ist ein entscheidendes Jahr. Die SPD tritt an, um mit Martin Schulz als Bundeskanzler die Weichen für die Zukunft Deutschlands und Europas zu stellen. Die Wahlen in diesem Jahr sind grundsätzliche Entscheidungen darüber, in welcher Gesellschaft wir künftig leben wollen. Die SPD will das moderne und gerechte Deutschland schaffen: es ist Zeit für mehr Gerechtigkeit!

Darüber wollen wir mit Malu Dreyer und Dr. Carsten Kühl ins Gespräch kommen. Diskutieren Sie mit uns über unsere Ideen und unser Programm. Dazu laden wir Sie herzlich ein am

Mittwoch, 20. September 2017 um 18.30 Uhr

ins Kulturzentrum Bingen, Freidhof 11 in 55411 Bingen

Wir freuen uns auf Sie, alle Interessierten sind herzlich eingeladen.

 

07.09.2017 in Pressemitteilung von SPD Mainz-Bingen

Martin Schulz kommt nach Mainz!

 

Deutschland ist ein starkes Land, aber es wird zu wenig in die Zukunft investiert. Deutschland ist ein wohlhabendes Land, aber der Wohlstand kommt längst nicht bei allen an. Mit einem einfachen „Weiter so“ lässt sich die Zukunft unseres Landes nicht gewinnen.

Die Menschen in Deutschland haben mehr verdient: mehr Respekt vor ihrer Leistung, mehr Mut zu Gestaltung und vor allem mehr Gerechtigkeit. Deutschland kann mehr und Martin Schulz packt an: Es ist Zeit für mehr Gerechtigkeit.

Seien Sie dabei, wenn unser SPD Kanzlerkandidat Martin Schulz im Rahmen seiner Wahlkampftour auch nach Mainz kommt am kommenden

Samstag, dem 09. September 2017
um 17.00 Uhr
auf den Ernst-Ludwig-Platz (vor dem Kurfürstlichen Schloss).

Martin Schulz wird dort über seine Ideen und Konzepte für eine modernere und gerechtere Gesellschaft sprechen. Mit dabei ist neben Malu Dreyer auch unser Kandidat für den Deutschen Bundestag Dr. Carsten Kühl. Für die musikalische Umrahmung sorgt die Gruppe „Lounge Society“. Auch für das leibliche Wohl ist bestens gesorgt.

Wenn möglich bitten wir um eine kurze Rückmeldung unter der Mailadresse: spd-rgs.mainz@spd.de oder telefonisch unter 06131/2828610. Wir hoffen, Sie am kommenden Samstag in Mainz begrüßen zu dürfen.

 

22.06.2017 in Pressemitteilung von SPD Mainz-Bingen

Wahlkampfendspurt

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Liebe Mainz-Bingerinnen und Mainz-Binger,

am kommenden Sonntag, dem 25. Juni findet die entscheidende Stichwahl zur Landratswahl im Kreis Mainz-Bingen statt. In den vergangenen Tagen und bis zum Sonntag werden Salvatore und viele Genossinnen und Genossen aller Ortsvereine quer durch den gesamten Kreis nochmal noch einmal alle Kräfte mobilisieren und um jede Stimme kämpfen. Zum Abschluss des Wahlkampfes möchten wir Sie ganz herzlich zum Wahlkampfabschluss der SPD Mainz-Bingen einladen.

 

Wahlkampfabschluss: "Salvatore Barbaro lädt ein - Ein Abend mit Andreas Schmitt"

Freitag, dem 23. Juni um 18.00 Uhr

im Weingut Sans-Lorch

Mahlweg 4 in 55299 Nackenheim

 

Wir würden uns freuen, Sie vor Ort in Nackenheim begrüßen zu können.

 

Counter

Besucher:54
Heute:12
Online:1
 

Aktuelle Nachrichten

 

Wetter-Online