SPD Verband Bodenheim - Zukunft gestalten. Mit uns !

09.03.2020 in Pressemitteilung von SPD Mainz-Bingen

SPD Mainz-Bingen nominiert Kandidierende für Landtagswahl

 

Am 14. März 2021 wählen die Rheinland-Pfälzerinnen und Rheinland-Pfälzer einen neuen Landtag. Knapp ein Jahr vorher hat nun auch die SPD Mainz-Bingen bekannt gegeben, wer die Personen sind, die in den Wahlkreisen des Landkreises für Mehrheiten kämpfen sollen. „Mit Michael Hüttner (Wahlkreis Bingen), Nina Klinkel (Ingelheim) und Kathrin Anklam-Trapp (Rhein-Selz/Wonnegau) sollen nach Wunsch der Kreis-SPD die aktuellen Landtagsabgeordneten auch in Zukunft den Landkreis im Mainzer Landtag vertreten“ erklärt Steffen Wolf, Vorsitzender der Mainz-Binger SPD, den einstimmigen Beschluss des SPD-Kreisvorstands. „Alle drei leisten bereits in dieser Legislaturperiode wichtige Arbeit in Mainz und für die Region und genießen als Ansprechpartner großes Vertrauen der Bürgerinnen und Bürger“ so Wolf weiter.

„Michael Hüttner und Kathrin Anklam-Trapp sind beide seit 2006 Mitglieder des Landtages und fest in ihrer Region und dem Wahlkreis verwurzelt. Beide errangen immer ihr Direktmandat und werden auch im nächsten Jahr mit ihrem Einsatz für ein Mandat kämpfen“ begründet Daniel Baldy, Pressesprecher der SPD Mainz-Bingen, die Entscheidung des Kreisvorstands.  „Auch wenn Nina Klinkel das Direktmandat vor 4 Jahren noch knapp verpasst hat, so konnte sie dennoch über die Landesliste in den Landtag einziehen und in den letzten Jahren ihre Bekanntheit in der Region ausbauen“ zeigt sich Baldy optimistisch, dass der letzte „schwarze“ Wahlkreis in Rheinhessen dieses Mal an die SPD geht.

Eine Neuerung bringt die Landtagswahl auch mit sich. Aufgrund der Bevölkerungsentwicklung entsteht ein neuer Wahlkreis „Mainz III“, zu dem neben einigen Mainzer Stadtteilen auch die Verbandsgemeinde Bodenheim gehören wird. Kandidat der Mainz-Binger SPD wird hier Patric Müller aus Gau-Bischofsheim sein. „Ein neuer Wahlkreis, dazu noch über Kreis- und Stadtgrenzen hinweg, bedeutet auch, dass die Mainzer und Mainz-Binger SPD zukünftig enger in Zusammenarbeit treten können“ freut sich Steffen Wolf als Kreisvorsitzender über die Möglichkeit. Die Mainzer SPD wird ebenfalls eine Kandidatin in das Rennen als Wahlkreiskandidatin schicken. „Wir sind uns alle einig, dass wir einen fairen Wettbewerb wollen, bei dem am Ende die Delegierten entscheiden werden. Grundsätzlich gilt in allen Wahlkreisen: Die Delegierten der Basis entscheiden und egal wer Kandidat oder Kandidatin wird: Er wird den Rückhalt unserer Partei haben“ freut sich Baldy auf die Entscheidungen der kommenden Wochen und Monaten.

 

06.03.2020 in Pressemitteilung von SPD Mainz-Bingen

Vorstand der SPD Mainz-Bingen nominiert Kandidatinnen und Kandidaten für die Landtagswahlen 2021

 

Der Vorstand der SPD Mainz-Bingen hat in seiner Klausurtagung einstimmig die drei amtierenden Landtagsabgeordneten Kathrin Anklam-Trapp, Nina Klinkel, MdL und Michael Hüttner erneut für die Landtagswahlen 2021 nominiert.

Für den neuen Wahlkreis Mainz III, der neben den sechs Mainzer Stadtteilen Finthen, Drais, Lerchenberg, Marienborn, Ebersheim und Laubenheim auch die Verbandsgemeinde Bodenheim umfasst, soll der Vorsitzende der SPD Gau-Bischofsheim Patric Müller antreten. Für Müller entschied sich der Vorstand ebenfalls einstimmig.

 

22.07.2019 in Pressemitteilung von SPD Mainz-Bingen

Nachruf für Michael Lindner

 

In der vergangenen Woche erreichte uns die traurige Nachricht, dass unser langjähriger Geschäftsführer Michael Lindner nach langer Krankheit verstorben ist. Wir sind tief erschüttert und stehen in dieser schweren Zeit eng an der Seite seiner Familie, der Angehörigen und seiner Freunde.  

 

Michael Lindner hat sich im Laufe seiner 47 jährigen Mitgliedschaft in der SPD stets und mit ganzer Kraft für die Grundwerte der Sozialdemokratie und für die Menschen in Rheinhessen eingesetzt. Zuletzt als Geschäftsführer der SPD in Mainz und Mainz-Bingen hat er über 20 Jahre lang die Geschicke der SPD vor Ort entscheidend mit geprägt und einen großen Anteil an den Erfolgen der SPD.  Er hatte stets ein offenes Ohr für alle Sorgen und Nöte und war sich nie zu schade zu helfen, auch wenn die Hilfe von den Genossinnen und Genossen am Wochenende oder in den Abendstunden benötigt wurde. Michael war Zeit seines Lebens ein verlässlicher und integrer Mensch, dem das Wohl seiner Partei und seiner Mitmenschen immer am Herzen lag.     

 

Seine Leidenschaft und Hingabe werden uns stets Vorbild sein - Seine Erfahrung und sein Rat werden uns fehlen.

 

Unsere Gedanken und unser Mitgefühl sind bei den Angehörigen.

 

In tiefer Trauer vereint.

Marc Bleicher, Vorsitzender SPD Mainz

Steffen Wolf, Vorsitzender SPD Mainz-Bingen

Michael Ebling, Vorsitzender SPD Regionalverband Rheinhessen

 

12.07.2019 in Pressemitteilung von SPD Mainz-Bingen

Staatsanwaltschaft Mainz erhebt Anlage gegen Marcus Held

 

"Die Staatsanwaltschaft Mainz erhebt Anklage gegen Marcus Held. Die SPD Rheinland-Pfalz hat hierzu Stellung genommen, der die SPD Mainz-Bingen sich vollumfänglich anschließt.

Wir fordern Marcus Held zudem auf, sein Bundestagsmandat unverzüglich niederzulegen, um weiteren Schaden von der SPD abzuwenden. Darüber hinaus erneuern wir unsere Forderung an die SPD Bundestagsfraktion, Marcus Held aus der SPD-Fraktion im Bundestag auszuschließen.", kommentiert der Vorsitzende der SPD Mainz-Bingen, Steffen Wolf die aktuellen Entwicklungen.

https://www.spd-rlp.de/web/2019/07/spd-begruesst-juristische-aufarbeitung-der-vorwuerfe-gegen-marcus-held/

 

 

05.06.2019 in Pressemitteilung von SPD Mainz-Bingen

Stichwahlen am 16. Juni 2019

 


Am 16. Juni treten in fünf Städten und Gemeinden im Kreis Mainz-Bingen interessante und kompetente Kandidatinnen und Kandidaten für die SPD bei den Stichwahlen der Bürgermeisterinnen und Bürgermeister oder Ortsvorsteherinnen an.


Franz Josef Schatz als Bürgermeister in Nieder-Olm


Sönke Krützfeld als Bürgermeister in Stadecken-Elsheim


Silvia Klengel als Ortsvorsteherin in Heidesheim


Christian Klein als Bürgermeister in Dienheim


Erich Hofmann als Bürgermeister in Wolfsheim


Für diese fünf Kandidaten und Kandidatinnen möchten wir Sie um Unterstützung und ihre Stimmen bitten.




Vorab aber schonmal eine große Bitte: Gehen Sie auf jeden Fall wählen! Entweder am 16. Juni im Wahllokal oder bereits jetzt per Briefwahl.



 

Counter

Besucher:60
Heute:17
Online:1
 

Aktuelle Nachrichten

 

Wetter-Online